Startseite
26.08.2009 |
Mailen Drucken
 

Schon 25.000 Besucher in der DBU-Ausstellung „WasserWissen“

Schülerin aus Osnabrück gewinnt Hase-Kanutour
Sehen Sie selbst...
25.000. Besucherin in der DBU-Ausstellung WasserWissen: Als Preis überreicht DBU-Generalsekretär Dr.-Ing. E. h. Fritz Brickwedde der Schülerin Anna-Sophie Bröker einen Gutschein für eine Kanufahrt auf der Hase
[Download]

Osnabrück. Besonders beliebt in „heißen“ Zeiten: Die interaktive Ausstellung „WasserWissen – die wunderbare Welt des Wassers“ der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) und der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall (DWA). Als 25.000. Besucher begrüßte DBU-Generalsekretär Dr.-Ing. E. h. Fritz Brickwedde heute die elf-jährige Anna-Sophie Bröker, Schülerin des Gymnasiums „In der Wüste“ in Osnabrück, und überreichte ihr einen Familiengutschein von „Hase Kanu“ für eine Kanutour auf der Hase. Brickwedde erinnerte bei der Preisübergabe daran, dass für die Herstellung vieler Produkte extrem viel Wasser verbraucht werde, für einen Hamburger beispielsweise 2.400 Liter und für einen Computer im Durchschnitt rund 20.000 Liter. „In der Ausstellung präsentieren wir Spannendes und Wissenswertes rund um das Thema Wasser, stellen konkret und anschaulich neueste Entwicklungen nachhaltiger Wasserwirtschaft vor und rufen zu einem bewussten Umgang mit dem kostbaren Gut auf. Das kommt offensichtlich bei den Besuchern an“, so der Generalsekretär.

Ausstellung noch bis zum 2. Oktober zu sehen

Noch bis zum 2. Oktober haben Schülerinnen und Schüler sowie alle Interessenten die Möglichkeit, die Ausstellung im Zentrum für Umweltkommunikation (ZUK) der DBU, An der Bornau 2, in Osnabrück zu besuchen. Danach wird die Ausstellung – wie ihre Vorgängerinnen auch – „auf Wanderschaft“ durch Deutschland gehen. Sie ist montags bis donnerstags von 9 bis 17 Uhr und freitags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei. Kostenlose Führungen sowie Schülerexperimente und ein Planspiel bietet die DBU nach vorheriger Anmeldung unter Telefon 0541/9633-921 ab einer Gruppengröße von zehn Personen kostenfrei an. Weitere Informationen sowie das pädagogische Begleitmaterial zur Ausstellung finden sich im Internet unter http://www.wasser-wissen.net/.
Die Ausstellung ist als Projekt der Dekade „Bildung für eine nachhaltige Entwicklung“ der Vereinten Nationen 2008/2009 ausgezeichnet.

Nach oben | Kontakt | Wegbeschreibung | Impressum