Startseite
21.04.2009 |
Mailen Drucken
 

„Wasser marsch“: DBU lädt zum Aktionstag Wasser ein

Sonntag, 26. April, von 13 bis 17 Uhr im ZUK – Vielfältiges Angebot für die ganze Familie
Wasserexperimente
Dem kostbaren, kühlen Nass auf der Spur: Am Aktionstag Wasser können Kinder mit Wasser experimentieren und seine faszinierenden Eigenschaften entdecken.
[Download]

Osnabrück. Wann schwimmt ein Gegenstand auf dem Wasser? Wann geht er unter? Und was hat es mit der Oberflächenspannung des Wassers auf sich? Die Untersuchung der Eigenschaften von Wasser ist nur eines von vielen Angeboten, die kleine und große Besucher am 26. April von 13 bis 17 Uhr im Zentrum für Umweltkommunikation (ZUK) der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) wahrnehmen können. Anlässlich des „Aktionstages Wasser“ öffnet das Veranstaltungs- und Ausstellungszentrum am Sonntag Türen und Tore und bietet auf dem gesamten Gelände An der Bornau Aktivitäten für Kinder und Familien rund um das kostbare, kühle Nass. Neben dem Besuch der interaktiven Ausstellung „WasserWissen – die wunderbare Welt des Wassers“ stehen ein Wasserparcours mit Verlosung, ein Vortrag zum Thema „Trinkwasser“ sowie Mal- und Bastelaktionen auf dem Programm. Auch ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr ist vor Ort.

Auf Entdeckungstour: Faszinierendes Element Wasser selbst erkunden

Woher kommt unser Trinkwasser, wie entsteht Hochwasser, und was ist eigentlich eine Fischtreppe? Antworten auf diese und weitere Fragen rund um den lebenswichtigen Rohstoff finden die Besucher des Aktionstages in der interaktiven Ausstellung „WasserWissen“. Auch experimentierfreudige Nachwuchsforscher kommen auf ihre Kosten: In verschiedenen Versuchen können sie das faszinierende Element Wasser selbst erkunden und außerdem den „Grashüpfer“, das mobile Umweltlabor des Osnabrücker Museums am Schölerberg, für Gewässeruntersuchungen nutzen. Wasser als Lebensretter? Auf dem DBU-Parkplatz haben kleine und große Besucher die Gelegenheit, ein Großtanklöschfahrzeug der Berufsfeuerwehr Osnabrück zu besichtigen und zwei Feuerwehr-Mitarbeiter über ihren Berufsalltag zu befragen.

Osnabrücker Trinkwasser ist Thema eines Vortrages

Über den Weg des Trinkwassers aus tiefen Brunnen bis in die Haushalte der Stadt berichtet Klaus Jordan (Stadtwerke Osnabrück) um 15 Uhr in seinem Vortrag „Trinkwasser hält unser Leben in Fluss“. Mineralwasser-Kostproben bietet der Verband deutscher Mineralbrunnen, der am Aktionstag über verschiedene Mineralwasser und ihre Zusammensetzung informiert. Als weitere Aktivitäten werden Führungen durch das ZUK-Gebäude angeboten, bei denen Interessierte Wissenswertes zur bauökologischen Architektur des Hauses erfahren können. Für die kleinen Besucher stehen ein Spielmobil mit vielen Spielgeräten sowie eine Hüpfburg bereit.

Abschlussverlosung lockt mit zahlreichen Gewinnen

Um 16.30 Uhr werden die Gewinner des Wasserparcours gezogen. Als Preise winken unter anderem eine Familienrundfahrt auf dem Piesberg, eine Jahreskarte für das Museum am Schölerberg, ein Gutschein für einen Kindergeburtstag im Museum Industriekultur Osnabrück und Bücher. Und wer sich zwischen Wasserparcours, Vortrag und Ausstellungsbesuch stärken möchte, kann dies bei belegten Brötchen, Kuchen, Kaffee, Tee und Erfrischungsgetränken zum Selbstkostenpreis tun.

Nach oben | Kontakt | Wegbeschreibung | Impressum & Datenschutz