Startseite
16.09.2008 |
Mailen Drucken
 

Wasser mit allen Sinnen erfahren: DBU lädt ein zum Aktionstag Wasser

Sonntag, 21. September, von 10 bis 17 Uhr im ZUK der DBU – „Vielfältige Aktivitäten vor allem für Familien“
Wasseruntersuchung

Osnabrück. Wasserasseln? Bachflohkrebse? Oder Eintagsfliegenlarven? Die Bestimmung von Gewässergüteklassen anhand von Kleinlebewesen und Insektenlarven ist eines von vielen Angeboten, die große und kleine Besucher am Sonntag, 21. September, im Zentrum für Umweltkommunikation (ZUK) der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) in Osnabrück wahrnehmen können: Anlässlich eines Offenen Sonntags lädt die weltweit größte Umweltstiftung von 10 bis 17 Uhr ein zu einem Aktionstag Wasser in ihr Veranstaltungszentrum (An der Bornau 2). Neben dem Besuch der interaktiven Ausstellung „WasserWissen – die wunderbare Welt des Wassers“ zählen dazu etwa Wasserexperimente, ein Wasserparcours über das Gelände, ein Wassertheater und Mal- und Bastelaktionen. Auch ein Einsatzfahrzeug der Feuerwehr steht bereit. DBU-Generalsekretär Dr.-Ing. E. h. Fritz Brickwedde: „Wie facettenreich und zukunftsträchtig dieses Thema ist, möchten wir den Besuchern unseres Aktionstags mit allen Sinnen vermitteln.“

Aktionstag Wasser: Nachwuchsforscher können viel Neues entdecken

Woher kommt unser Trinkwasser? Wie können Lecks in Wasserleitungen aufgespürt werden? Droht uns eine Wasserkrise? Den ganzen Tag haben Besucher des Aktionstags die Möglichkeit, die DBU-Ausstellung „WasserWissen – die wunderbare Welt des Wassers“ zu besuchen, Antworten auf viele Fragen rund um die lebenswichtige Ressource zu bekommen und von 11 bis 15 Uhr zur jeweils vollen Stunde an Führungen durch das ZUK-Gebäude teilzunehmen. Auch kleine Gäste können am Offenen Sonntag viel Neues lernen. Dazu zählen zum Beispiel die Wasserexperimente, die auch ganzjährig im ZUK für Schulklassen angeboten werden: Was hat es mit der Oberflächenspannung des Wassers auf sich? Warum schwimmt ein Gegenstand auf dem Wasser, ein anderer nicht? Auch der „Grashüpfer“, das mobile Umweltlabor des Osnabrücker Museums am Schölerberg, steht für interessierte Nachwuchsforscher während des Aktionstags für Gewässeruntersuchungen zur Verfügung. „Es ist sehr wichtig, Kinder schon früh für natürliche Vorgänge und Kreisläufe zu sensibilisieren, indem sie ihr theoretisch erworbenes Schulwissen praktisch erfahren können“, findet Brickwedde.

Wassertheater: Aufführungen um 14.30 und um 15.30 Uhr

Wie Wasser vor allem lebensrettend eingesetzt wird, können Groß und Klein auf dem ZUK-Parkplatz erfahren: Dort können sie ein Großtanklöschfahrzeug der Berufsfeuerwehr Osnabrück besichtigen und zwei Feuerwehr-Mitarbeiter mit Fragen löchern. Und wie mühsam es ist, schwere Wasserbehälter auf dem Kopf zu balancieren und zu tragen, kann im Spiel „Wassertragen“ erfahren werden: In einigen Teilen von Afrika sind Frauen und Kinder damit durchschnittlich acht Stunden am Tag beschäftigt, sie tragen pro Strecke bis zu 15 Liter Wasser. Ein Wassertheater zu ihrer Kampagne “Our rivers, our life – Kinder schützen ihre Flüsse“ erarbeitete die Kinderhilfsorganisation terre des hommes mit der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück und finanzieller Unterstützung der Stadt OsnabrückAmigos Bandidos, ein multikulturelles Theaterprojekt für Jugendliche des Theater Osnabrück, führt dieses Stück während des Aktionstags zweimal – um 14.30 Uhr und um 15.30 Uhr – im ZUK auf. Wasser mit verschiedenen Sinnen erfahren können Besucher auch im Wasserraum: Neben Bildern als optische Anregung zum Thema können sie dort hören, wie unterschiedlich Wasser klingen kann – ob als tropfender Wasserhahn, als gewitterbegleitender Regen oder als Meeresrauschen.

16 Uhr: Der Graslöwe zieht die Gewinner des Wasserparcours

Angeboten werden außerdem ein Wasserpuzzle, Mal- und Bastelaktionen zum Thema „Wasser“, ein Spielmobil des Niedersächsischen Fußballverbandes mit vielen Spielgeräten und eine Hüpfburg. Der Graslöwe als Umweltbotschafter für Kinder wird um 16 Uhr die Gewinner des Wasserparcours ziehen. Als Preise winken unter anderem eine Schlauchboottour für 20 Personen auf der Hase, eine Familienkarte für das Nettebad, Eintrittskarten für den Zoo Osnabrück und für das Figurentheater Osnabrück sowie Bücher.

Kulinarisches Programm

Ein kulinarisches Programm mit warmer Mahlzeit, Kuchen, Kaffee, Tee und Erfrischungsgetränken wird zum Selbstkostenpreis bereit stehen.

Wasserausstellung: ausgezeichnetes Projekt der Dekade "Bildung für eine nachhaltige Entwicklung"

Die Ausstellung „WasserWissen – die wunderbare Welt des Wassers“ ist ein ausgezeichnetes Projekt der Dekade „Bildung für eine nachhaltige Entwicklung“ der Vereinten Nationen 2008/ 2009. Der Aktionstag Wasser findet statt im Rahmen der ersten bundesweiten Aktionstage Bildung für nachhaltige Entwicklung vom 19. bis 28. September.

Nach oben | Kontakt | Wegbeschreibung | Impressum